Kunst in der SII/Landschaft

Der komponierte Zufall

Das Experimentieren mit der schwarzen, teerähnlichen Pampe aus Kleister und Tusche hat großen Spaß gemacht. Gerade weil es dabei erstmal um nichts weiter ging, als möglichst unterschiedliche Strukturen und Formen entstehen zu lassen. Von der Fliegenklatsche bis zur zerknäulten Plastiktüte kam alles Mögliche zum Einsatz, um die zähe Farbe auf dem weißen Papier zu verteilen. So entstand das Ausgangsmaterial für unsere Landschaftscollagen.
Dass es dabei nicht immer so romantisch herging, wie in den Werken des deutschen Malers Caspar David Friedrich, zeigen die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 11.

Ein Kommentar zu “Der komponierte Zufall

  1. Pingback: Und wieder Land in Sicht! | fritzart.me // das Kreativportal der Fritz-Winter-Gesamtschule

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s